RC-Motorradshop RC-Motorradshop RC-Motorradshop

RC-Motorradforum.de

Diskussionsforum zum Thema funkferngesteuerte Motorradmodelle
Technik – Zubehör – Biete/Suche

Motorradrennen 14.-16. Juli 2017 in Nürnberg

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
::
AutorNachricht
Beitrag Verfasst am: 07.04.2017, 08:07   Motorradrennen 14.-16. Juli 2017 in Nürnberg Antworten mit Zitat
Hallo Freunde,

dieses Jahr gibt es wieder ein Motorradrennen auf dem Zollhausring beim MAC Nürnberg (MACN). Erlaubt sind alle Klassen (Nitro-, Stock-, Superbike) im Maßstab 1:5 und der Spaß soll im Vordergrund stehen, aus diesem Grund fahren wir die Finale gemischt. Aktuell ist der Plan, am Freitag & Samstag die Zeitnahme permanent mitlaufen zu lassen und von allen Fahrern die 3 schnellsten Runden am Stück zu erfassen. D.h. jeder kann im Prinzip fahren wann er möchte. Nach diesen 3 schnellsten zusammenhängenden Runden werden dann klassenübergreifend die Gruppen für die Finals am Sonntag eingeteilt. Jedes Finale wird dreimal gefahren, die beiden besten Finale zählen (Punktewertung). Wir wollen dadurch den Termindruck am Freitag und Samstag etwas herausnehmen und den Charakter eines Treffens nicht ganz aufgeben.

Da unser von allen hochgeschätzter Zeitnehmer-Übervater Moosi seine aktive Zeitnehmer-Laufbahn an den Nagel gehängt hat und nur noch beratend zur Seite steht, haben wir im Verein nun ein neues Zeitnehmer-Team, für das eine solche Veranstaltung zum "eingrooven" perfekt geeignet ist.

Für das leibliche Wohl an der Strecke werden wir unseren Kiosk geöffnet haben.

Das Anmeldeformular und die Nennliste ist ab sofort auf der MACN-Homepage (www.macn.de) zu finden, keiner muss sich mehr wo anders einloggen. Anreise wäre ab nach Absprache ab Donnerstagnachmittag möglich, ansonsten ab Freitag früh ca. 9 Uhr.

Es besteht die Möglichkeit am Platz zu Campen (Gebühr fürs ganze Wochenende inkl. Strom 5 Euro pro Campingwagen oder Zelt). Die Gastfahrergebühr beträgt täglich 10 Euro, Vereinsmitglieder sind bekanntlich frei.

Infos bei Erasmus: (01577) 8922853
oder bei Gregor: (0911) 48094408
Oder natürlich hier über's Forum

Ciao
Gregor

_________________
www.rc-motorradshop.de - der Online-Shop für RC-Bikes & Zubehör
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Beitrag Verfasst am: 08.06.2017, 15:03   Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

leider gibt es bisher kaum Nennungen. Kommen nicht mindestens 10 Nennungen zustande, dann behalten wir uns vor das Rennen abzusagen. Bitte meldet Euch hier an:
Anmeldung

Nennliste

Infos

Wir freuen uns auf Euch!

Viele Grüße,

Gregor & Erasmus[/url]
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger ICQ-Nummer
Beitrag Verfasst am: 08.06.2017, 19:59   Antworten mit Zitat
sorry, aber ich kann erst kurzfristig Bescheid geben, generell bin ich sehr interessiert, ich hoffe, dass ich es mit dem Familienzeitplan in Einklang bringen kann.

_________________
Gruß Dieter
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrag Verfasst am: 11.06.2017, 21:00   Antworten mit Zitat
Bekunde auch mal mein Interesse. Muss vorab noch ein paar Termine abklären. Zudem bin ich nur Schönwetterfahrer. Grüße Jan

_________________
Ready to Race ...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 16.06.2017, 09:52   Antworten mit Zitat
Da jetzt doch ein paar Anfragen wegen Übernachtungsmöglichkeiten kommen, folgende Unterkünfte wären in der Nähe:


Gasthof Bloedel in Nürnberg - Kornburg:
http://www.gasthof-bloedel.de/main.html

Gasthof "Weißes Lamm" in Nürnberg - Kornburg
http://www.weisseslamm.de/gastezimmer.htm

Hotel Küblerhof in Wendelstein
http://www.kuebler-hof.de/main.php?id=02&lang=1

Gasthaus Hotel "Zum Wenden" in Wendelstein
http://www.hotel-zum-wenden.de/


Sowohl Wendelstein als auch Kornburg sind etwa 4-5 km von der Rennstrecke entfernt. Natürlich gibt es im Süden von Nürnberg bedingt durch das Messegelände jede Menge Hotels, allerdings ist dort das Preisniveau auch entsprechend hoch.

An der Strecke kann man natürlich Zelten, es gibt Strom, allerdings keine sanitären Anlagen und nur Wasser aus der Regensammeltonne. Die Camper sollten sich am besten etwas Wasser mitbringen.

Ciao
Gregor

_________________
www.rc-motorradshop.de - der Online-Shop für RC-Bikes & Zubehör
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Beitrag Verfasst am: 18.06.2017, 21:12   Antworten mit Zitat
Bin dabei. Komme Samstag/Sonntag. Grüße Jan

_________________
Ready to Race ...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 18.06.2017, 21:23   Antworten mit Zitat
Super! Freut uns das doch noch was zusammengeht.

_________________
www.rc-motorradshop.de - der Online-Shop für RC-Bikes & Zubehör
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Beitrag Verfasst am: 21.06.2017, 23:27   Antworten mit Zitat
Wir werden übrigens auch eine CAYA-Messbox vor Ort haben. Wer also nach CAYA Reglement fahren möchte (wie Superbike, nur maximale Schräglage 24°), auch kein Problem.

Ciao
Gregor

_________________
www.rc-motorradshop.de - der Online-Shop für RC-Bikes & Zubehör
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Beitrag Verfasst am: 13.07.2017, 09:23   Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

kurze Info zum Wochenende. Am Freitag ist Harald vom MACN spätestens um 10 Uhr an der Strecke und kann aufsperren. Sollte jemand früher kommen wollen bitte Info an mich, damit jemand zum aufsperren da ist.

Zur Verpflegung:
Am Freitag Abend gibt es Pizza, am Samstag und Sonntag gibt es belegte Brötchen zum Frühstück, ab Mittag bis Nachmittag läuft der Grill, es gibt Steaks und Bratwürste im Brötchen, auch Pommes sind diesmal im Angebot. Am Samstag Abend steht Chili con Carne auf dem Speiseplan. Ab Samstag Nachmittag gibt's auch Kuchen. Zum Trinken haben wir Kaffee, kalte alkoholfreie Getränke und Bier.

Sollte jemand Vegetarier sein bitte Info an uns, damit wir da was einplanen können.

Aktuell haben wir 16 Nennungen, das ist nicht prall, aber wir werden trotzdem unseren Spaß haben. Bei gutem Wetter werden sicher auch einige Besucher an der Strecke vorbeischauen, denen wir unser Hobby präsentieren können.

Wir sehen uns am Freitag bzw. Samstag!

Ciao
Gregor & Sabine

_________________
www.rc-motorradshop.de - der Online-Shop für RC-Bikes & Zubehör
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Beitrag Verfasst am: 13.07.2017, 12:26   Antworten mit Zitat
Hi Gregor,
viel Spaß euch. Wäre gerne gekommen. Aktuell ist es mir offen gesagt mit WM, IDM zu viel / Jahr - ich möchte daheim nicht ausziehen müssen Zwinkern

LG

Marc

_________________
Besucht!
2vWC Stock(CH11, IT12), WC Stock (AT13), 2x vWC SB (SE14, IT17),
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrag Verfasst am: 14.07.2017, 20:46   Antworten mit Zitat
Viel Spaß Euch Allen in Nürnberg. Liebe Grüße von den Berliner Jungs.
Wir sind dieses WE in Hildesheim beim AMC zu Gast.
Die haben richtig Gas gegeben, um uns nochmal zu sehen, seit dem letzten offiziellen Treffen im Juni.
Ich verstehe die Ansicht von Marc, dass sich die Szene - besonders dieses Jahr - irgendwie aufsplittet, um in lokal gelegenen Strecken fahren zu können. Dass dies nicht immer mit Kostendeckung für den austragenden Verein verbunden ist, und dieser sich früher oder später fragt, ob denn das wirklich alles war, was da an Fahrern zusammenkommt, ist mir auch klar.
Aber in der verbleibenden Zeit, die man im Jahr zur Verfügung hat, entscheidet sich jeder dafür, dem Club um die Ecke den Vorrang zu geben. Wir als Berliner sind ja nicht gerade gesegnet mit Rennstrecken...

Ich hoffe auch, dass wir ggf. in Nord - Mitte - Ost und Süd des Landes eine gute Aufteilung der Termine hinbekommen. Ich beschränke mich mal ausnahmsweise nur auf die Bike TREFFEN nicht auf IDM oder IBC. Meiner Meinung nach ist die Qualität der Treffen DEUTLICH nach oben geschnellt, was die Ernsthaftigkeit dieser Veranstaltungen betrifft. Man fährt auf hohem Niveau, daneben entspannt und mit sehr viel Fachsimpeleien den GANZEN Tag. Da kommen am Tag schon mal 40-45 km Renndistanz zusammen. Wer nicht unbedingt die Wettbewerbssituation braucht, um sich selber zu motivieren, ist hier genau richtig. In diesem Sinne: VIEL spaß Euch ALLEN und Liebe Grüße aus Hildesheim!!

_________________
Gruß Dieter
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrag Verfasst am: 15.07.2017, 22:49   Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

Kurzer Bericht vom Zollhausring:
Es haben doch einige Fahrer den Weg zum Zollhausring gefunden:
Manfred Hallmann
Andreas Eichler
Stefan Strotzer
Hansjörg Böttcher
Hubert Kresin
Gregor Schinner
Tim Heidenreich
Oliver Funk
Jan Kremmel
Harald Bausewein
Benedikt Majer
Rudolf Maurer
Manfred Hollenstein
Und meine Wenigkeit.

Leider kam ich erst etwas später an die Strecke und es wurde schon fleißig trainiert. Vielen Dank an Moosi der spontan die Zeitnahme zum
laufen gebracht hat. Daher gab es am Nachmittag 3 gezeitete Trainings, die jeweils eine Stunde lang waren. Hier ging es äußerst dich zu. Etwas absetzen konnten sich Stefan und Oliver. Beide haben die 3 Runden in unter 59 Sekunden absolviert. Danach ging es dann super eng zu: Gregor, Jan, Harald und ich waren alle zwischen 1:00 und 1:01 min. Die restlichen Ergebnisse reiche ich morgen nach, da ich leider kein Foto von der Rangliste gemacht habe.
Das Wetter war kühl, aber fast durchweg trocken. Ich bin den ganzen Tag auf Roadies B2 unterwegs gewesen. Die erlaubten mir selbst abends bei 17 Grad noch eine 19.4.
Mit 330 Runden bin ich heute sicher kein Trainingsweltmeister. Jan Kremmel hat 501Runden geschafft.
Morgen Mittag um 13 Uhr starten die Finalläufe. Davor kann noch fleißig trainiert werden.

Viele Grüße,

Erasmus


Zuletzt bearbeitet von Technischer am 17.07.2017, 06:20, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger ICQ-Nummer
Beitrag Verfasst am: 16.07.2017, 22:04   Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

Jetzt ein kurzer Bericht vom 2. Tag am Zollhausring. Nachdem es gestern etwas kühl war, war es heute angenehm war. Als ich gegen 9 Uhr an der Strecke aufschlug, waren noch 2 neue Fahrer angekommen Hagen Theilig und Klaus Steinhübl. Nachdem mir Moosi gezeigt hatte, wie man freie Trainings in der Zeitnahme startet. Fuhren wir noch 2. mal eine Stunde freies Training und da zeichnete sich schon eine neue Entwicklung ab. Hagen und Klaus zeigten mal, dass es auch schneller geht. Besonders Hagen ist hier hervorzuheben. Er zeigte, dass auch eine 18 vor dem Komma stehen kann. Aus diesem Grund beschloss ich mit Moosi und dem restlichen Fahrerfeld, die Mittagspause zu verkürzen und noch mal eine halbe Stunde gezeitetes Training einzuschieben. Hier konnte Hagen auch gleich mit 3 schnellen Runden bestätigen, was sich schon im freien Training abzeichnete. Hagen schob sich auf den ersten Startplatz und Klaus platzierte sich unter den ersten vieren. Mit einer Verschiebung von einer halben Stunde starteten wir dann die Finalläufe. Im B-Finale gingen dann Andreas, Manfred H, Tim, Hansjörg, Hubert und Rudolf an den Start. Tim als einziger Nitro Fahrer in diesem Finale hat leider technische Probleme und konnte keinen Lauf zu Ende fahren. Alle B-Finale wurden souverän von Andreas vor Manfrad gewonnen. Hansjörg und Hubert gruppierten sich da hinter ein. Im ersten B-Finale konnte Hubert noch den 3. Rang erkämpfen musste sich in den anderen beiden aber Hansjörg geschlagen geben. Rudolf kämpfte weniger mit dem Rest des Feldes als auch mit der schon etwas in die Jahre gekommenen SB-5. Rcihtig spannend sollte es dann in den 3 A-Finalen zugehen.... aber das erzähle ich Euch morgen!

Gute Nacht,

Erasmus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger ICQ-Nummer
Beitrag Verfasst am: 17.07.2017, 07:24   Antworten mit Zitat
Guten Morgen zusammen!

In den A-Finalen ging es in folgender Reihenfolge auf die Strecke:
Hagen, Stefan, Oliver, Klaus, Erasmus, Benedikt, Gregor, Jan, Harald, Manfred Hallmann

Eins vorweg: Hagen liess nichts anbrennen und gewann alle drei Läufe souverän! Wenn auch mit leicht absteigender Tendenz: 31, 30 und 29 Runden

Das erste A-Finale gewann Hagen vor Klaus vor Manfred. Das 2. und 3. A Finale sollte dann aber sehr spannend werden. Gregor und ich lieferten uns dort einen packenden Kampf um Platz 2 und 3, der immer wieder von laufenden Positionswechseln bestimmt war. Im 2. Lauf war das Glück mehr auf Gregors Seite und im 3. auf meiner.

Die Trainings zweit- und drittschnellsten Stefan und Oliver hatten unter anderem mit der Technik zu kämpfen und konnte ihr im Training gezeigte Leistung in den Finalen leider nicht wiederholen. Olivers Kommentar: "Ein ganz normaler Rennausgang für mich! -)".

Das Gesamtergebnis des A-Finals sah dann wie folgt aus:
Hagen, Erasmus Sehr glücklich (MACN), Gregor (MACN), Benedikt (MACN), Manfred, Klaus, Harald (MACN), Jan, Stefan, Oliver.

Für den MACN war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Es freut mich besonders, dass wir ein wenig den Heimvorteil ausnutzen konnten und so die Plätze 2, 3, 4 und 7 belegen konnten, besonders wenn man berücksichtigt, dass Harald und Benedikt erst seit wenigen Monaten Motorrad fahren und Gregor auch nicht zu den Trainingsweltmeistern gehört.

Mein persönliches Fazit: Es war eine sehr schöne Veranstaltung. Sabine und Gregor haben sich mächtig ins Zeug gehängt um hier etwas tolles auf die Beine zu stellen. Moosi hat mit seinem spontanen Einsatz aus einem lockeren Treffen ein sehr schönes kleines Rennen gemacht.
Ich denke der Austragunsmodus kann sehr gut als Blaupause für viele andere Rennen dienen:
Es gab immer eine Stunde ein gezeitetes Training auf 3 schnellste Runden. Auf Basis dieser 3 schnellsten Runden wurden dann die Finale besetzt. Das hat zu einem sehr relaxten Fahren ohne Stress geführt. Samstag und Sonntagmorgen konnte jeder soviel fahren wie er wollte. Für bis zu 20 Teilnehmer funktioniert dieser Modus sehr gut. Für das nächste Jahr merken wir uns, gleich für Sonntagmorgen noch gezeitete Trainings einzuplanen. Das nehme ich auf meine Kappe, dass ich das mit Moosi nicht sofort Samstag abend so in die Zeitnahme einprogrammiert habe, der Vorschlag von Moosi war ja da!

Bei den abschliessenden Finalen kam dann doch richtig Racefeeling auf, aber auch hier wurde auf Fahrer mit fehlenden Radschrauben gewartet Zwinkern

Bis zum nächsten Jahr,

Erasmus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger ICQ-Nummer
Beitrag Verfasst am: 17.07.2017, 07:32   Bikertreffen Nürnberg Antworten mit Zitat
Hallo Biker,
es war wieder ein schönes Event und noch einmal an Sabine Gregor Erasmus und Moosi vielen Dank, Ihr habt das wieder spitze hinbekommen, wir wurde auch mit dem Wetter am Sonntag belohnt, wir konnten Fahren bis zu abwinken, Hagen war wieder einmal der Hammer, kommt am Sonntag, fährt ein paar Runden und fuhr die schnellste Runden und das mit einem Stockbike.
Das mit den 3 schnellsten Runden und die Gruppen Einteilung mit 3 Endläufe, war eine gute Idee, es fuhren alle Klassen mit einander und es gab keine Probleme.
Gruß Hallmann
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Seite 1 von 2
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Gehe zu:  
RC-Motorradshop RC-Motorradshop Modellbau Top 150 Modellbau-Börse RC-Motorradshop.de
Besucher heute: Besucher Heute
Besucher gesamt: Besucher insgesamt