RC-Motorradshop RC-Motorradshop

RC-Motorradforum.de

Diskussionsforum zum Thema funkferngesteuerte Motorradmodelle
Technik – Zubehör – Biete/Suche

ENDLICH! Neuer Motor und Regler für meine ARX 540 Offroad

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
::
AutorNachricht
Beitrag Verfasst am: 06.10.2016, 15:53   ENDLICH! Neuer Motor und Regler für meine ARX 540 Offroad Antworten mit Zitat
Hi,

ja ich habe es geschafft. Nach nun viel Hilfe und Geduld von Gregor, Manfred und Tom sowie der Zeit die verstrichen ist ^^ dazwischen kann ich endlich fahren mit neuem Motor, Ritzel und Regler.

Storytime: Die Vorgeschichte u. der Einbau / Erfahrungsbericht

Ein Wochenende wie jedes andere meine Neffen kamen zu Besuch, es war relativ schön. Fahren wir auf den Sportplatz und heizen mit dem RC-Bike etwas auf dem Rassen. Gesagt getan hat super viel Spass gemacht, meine Neffen fanden es richtig cool sogar. Dann nach etwas 20 Min. Die ARX bleibt stehen aber Gyro und Lenkung gehen noch. Was ist da los? Gregor gefragt, doch eine Ferndiagnose ist nur schwer machbar, warten warten warten bis zur IBC Luxemburg und weiter mit der Fehlersuche durch die Hilfe von Manfred und Tom. In der Zwischenzeit habe ich durch meinen vllt falschen Umgang mit den LiPo's, diese zum Defekt geführt XD (passiert mir nicht nochmal) aber auch mich entschlossen einfach auf bessere Elektronik zu setzen wie einem neuen Motor und Regler. Auf der IBC dann hat sich der Gregor die ARX angeschau. Übrigens ein tolle Veranstaltung ^^. Auf jedenfall bin ich dann ohne Erfolg außer einer später aufgegebenen Bestellung wieder nach Hause. Bestellt und einige Zeit später war auch das Paket mit gelötetem Motor ein TT Ripper 6100kv und Regler Hobbywing SC WP8 (danke nochmal für deine Mühe Gregor) und ner Menge Zubehör wie auch ein LiPo da. Da fing es an die Phase des Auseinandernehmen's, mensch war ich da nervös XD, habe ich fragen gestellt und im Endeffekt war es voll easy, naja fast ^^. Was ich nicht wusste´und sich erst beim Einbau zeigte, war das der Regler nicht für das Fach gedacht war (zu breit). Alles mögliche habe ich mir da überlegt, von reinstecken mit Gewalt bis hin zur Fixierung von außen mit Doppenseitigem Klebeband und wo bin ich im Endeffekt gelandet Kabelbinder XD, schön wollte ich es machen doch eigentlich hat es mehr Zeit gekostet wie es mir genützt hat und welche Diskussionen ich geführt hatte erst, bzgl der Montage des Lüfters bzw Reglers nach innen da es sonst nicht so mit den Kabeln (länge) funktioniert hätte bzw es für diesen Regler keine andere Möglichkeit gab. Aber der Regler sitzt nun und ist fest, der Kabelsalat geordnet ^^. Aber ich war noch nicht fertig ichmusste ja noch den Motor einbauen XD. Und da der Motor etwas kräftiger ist als sein Vorgänger brauchte ich natürlich auch ein anderes Ritzel. Orientiert bei diesem Thema habe ich mich stehts an Tom's Themen u. Beiträgen, da er ja viel damit experimentiert hatte. Alles wieder bestellt was notwendig war u.a ein Stahlritzel Adapter auf 5mm für die von Tom vorgeschlagenen und getestetem 9z Ritzel von LRP. Leider stellte sich auch das hier als nicht so leischt raus, den das Adapter passte nicht viel Zeit und Nerven hat es wieder gekostet dieses kompatibel bzw passend zum Ritzel zu machen. Das Adapter hat ein Gewinde das nicht bei Loch auf Loch also übereinander gepasst hat, hier musste ich es auf 4mm vergrößern dabei kam es zu Problemen den das Aluminium musste ich wieder passend zurecht feilen hat aber später auf Welle und Ritzel gepasst jedoch ist es immer noch etwas zu lang für das Hauptzahnrad. Hier muss das Stahlritzel ggfs um 1mm +/- gekürzt werden, sonst passt das Ritzel nicht 100% da das 9z Ritzel nicht so breit wie das original 11z Ritzel von der ARX ist. Es verhakt sich je nach Position jedoch nur minimal. Auch komisch, das original 7z Ritzel das ich von Manfred habe verhakt sich bei dem neuen Motor. Das Original 11z Ritzel läuft flüssig ohne Probleme und das 10z Ritzel geht gerade noch so, also habe ich nach vielen Versuchen mich vorerst für das 10er entschieden, später wenn ich das Adapter gekürzt habe kommt das 9z wieder rein. Ich empfehle hier noch kürzere Mardenschrauben zu verwenden. Schrauben des Motors musste ich ebenfalls wechseln da das Imbusgewinde schon fasst durch gedreht war. Sonst war der Motor einfacher als der Regler zu befestigen ^^. Jetzt werde ich die Tage nochmal die ARX testen und schauen ob der Regler oder der Motor heiß werden, hoffen wir mal nicht und ich bin glücklich mit dem neuen Setup.

Alles in allem, hat es mir sehr viel Spass gemacht.

Was vielleicht noch interessant wäre, wäre ein Thread zum Thema Ritzel welche passt auf welchen verbauten Motor mit oder ohne Stahlritzel-Adapter und ob minimal modifziert oder original. Auch wäre ein Thread zum Thema Setup der ARX 540 oder Klone super mit Regler Motor und Ritzel. Vllt kann man es sogar in einem verewigen.

Und noch eine Kleinigkeit, wer in der Lage ist selber Ritzel herzustellen oder Hersteller kennt die diese Art der Ritzel vertreiben also durchgehend gezogene Ritzel, die wären für die ARX richtig klasse XD.

[camerazoom-2016100614nxz6g.jpg] [dsc_0040mmy6x.jpg] [dsc_0041bmlea.jpg] [dsc_004320auw.jpg] [dsc_0044tyzxb.jpg] [dsc_0042tmbqg.jpg]
[camerazoom-201610051733xmi.jpg]


Danke nochmal an alle Helfer für die vielen Tipps und Hilfestellung sowie Material ^^.

Grüße
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 06.10.2016, 20:12   Antworten mit Zitat
Habe nun doch hinbekommen das Stahlritzel-Adapter etwas zu kürzen und werde die 9z wieder verbauen in der Hoffnung das es nun flüssiger läuft ^^. Auch habe ich mir nun ein 8z Ritzel bestellt, bissle testen kann man ja.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 10.10.2016, 09:05   Antworten mit Zitat
Freut mich, das nun alles endlich an seinem Platz ist, war ja ein harter und steiniger Weg. Aber nun weißt du auch, warum das ganze ModellBAU heißt Zwinkern

Vielleicht schreibst du noch ein paar Zeilen, wie sich die Performance der ARX mit dem Hobbywing 120A Regler + TT Ripper 6100kV von der RTR Ausrüstung der ARX-540 unterscheidet.

Ciao
Gregor

_________________
www.rc-motorradshop.de - der Online-Shop für RC-Bikes & Zubehör
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen ICQ-Nummer
Beitrag Verfasst am: 10.10.2016, 19:41   Antworten mit Zitat
Gerne Gregor ^^, wird gemacht. Ich werde mal die Tage auf dem Sportplatz mit der ARX etwas die neue Combo testen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 29.01.2017, 10:50   Motor,Regler u. Zahnräder Antworten mit Zitat
Tipp:

Komm nochmal auf das Thema Regler u. Motor zurück,OK.

Der Hobbywing EZRUN BL Regler WP SC8 120A BEC 3A 2-4s waterproof Regler macht seine Arbeit sehr gut wenn du nur das Vorwärts mit Bremse u. 3,2V/cell umprogrammierst.

Bedenke dass,der Akku immer vollgeladen sein muß bevor du das Bike damit pilotierst sonst ist der Akku nachher exitus oder hat weniger als 15% Restkapazität.

Beispiel:

6100KVer 10Z Motorritzel bei der VMX/MM450 auch mit Modul 0.8 32DP u. Himoto MX400 umgerüstet auf Modul1/m1 .6100Kver höchstens ein 8Z oder 9Z bei der ARx/m-540.
Warum das so ist?Weil dir die Reifen bei der ARx/m-540 sonst von der Felge springen außer du verklebst oder klemmst sie.

5900KVer 10Z Motorritzel das ist ein bisschen langsamer.Geht gerade noch so eben ohne die Reifen zu verlieren.

5700KVer 10Z bis 11Z Motorritzel.Das passt bei jeden Bike.Ist auf Asphalt ein bisschen schlapp.

Die ganze experimentiererei hat nicht viel gebracht weil bei allen 1:4er Bikes das Übersetzungsverhältnis Kettenrad klein u. groß immer von Werk aus 9Z:32Z (3,55555....)ist.
Der Unterschied zwischen bla,bla,bla KV Motor u. Motorritzel ist nicht gravierend.Merkst nur den Unterschied in der Fahrzeit u. Akkulebensdauer.
Im allgemeinen bleibt alles beim alten,perfekt ist 5900 KVer mit 10Z Motorritzel Modul 1.

Bei der VMX450 u. MM450 hast du nur den Vorteil durch das Tuning Kettenkit Motoproto "Micro Drive" rot für VMX450 u. MM450,Die Übersetzung entspricht mit 38:11 Zähnen etwa der originalen (32:9) und den 180mm Hinterraddurchmesser.Elektrischer Gyro regelbar & feingewuchtet für VMX450 / Metal Mulisha 450 MHT-80 wodurch du durch die geringere Stromaufnahme ca.3.Min Fahrzeit heraus holen kannst.

Hauptzahnrad:

Hier tut sich auch nicht viel.

65Z 32dp mit 10Z Motorritzel 32dp (mit 6100KVer)gegenüber 56Z Modul 1 mit 10Z(mit 6100KVer)- 11Z(mit 5700KVer) Motorritzel Modul 1.

Gruss Tom

_________________
Viel Spass am Gas


Zuletzt bearbeitet von Thomas.W am 26.10.2017, 10:23, insgesamt 10-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 10.02.2017, 05:36   Antworten mit Zitat
Danke nochmals für die Tipps ^^.

Grüß Alex
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 25.10.2017, 08:13   1:4er Dirt-Bike Ritzel,Motor,Regler! Antworten mit Zitat
Hart am Limit:Mit Modul 1/m1

Brushless Set mit TT-Ripper 6100KV er Motor mit Motoritzel Modul 1/m1 mit 8Z, 9Z oder 10Z Ausrufezeichen (Mit 10Z Modul1/m1 Motorritzel ist man hart am Limit wenn sich die Außentemperaturen ändern) Ausrufezeichen Das was bei 26°C muß nicht bei 33°C plus funktionieren auch wenn der Regler ein Lüfter hat,meist schaltet der Motor ab u. der Lipo wird schnell schwanger.

Der Hobbywing EZRUN BL Regler WP SC8 120A BEC 3A 2-4s waterproof müsste im ARx-m passen wenn ihr diesen beim zusammen bauen vom Rahmen, platziert.

Brushless Set:Hier würde ich ,mich nicht rumärgern u. gleich das hier verbauen.

Ein Regler ab 80A ,9Z oder 10Z Motorritzel Modul 1 mit 5mm Bohrung und diesen Motor http://rc-motorradshop.de/produkte/produktbilder/?KD36-50-06S

Hiermit kann man rum experimentieren:

Alternative wäre dieses hier:Motorritzel Modul1/m1 mit 3,17mm Bohrung gibt es nur noch von HPI

https://www.amazon.de/HPI-TT-H101285-Ritzel-mehrfarbig/dp/B00423PKVK?SubscriptionId=AKIAI5ZF7TG7MOPFCUSQ&tag=suche01-21&linkCode=xm2&camp=2025&creative=165953&creativeASIN=B00423PKVK

Motorwellenadapter 5mm auf 3,17mm :

https://www.amazon.de/HOBBYWING-Motorachse-Umschaltung-Shaft-Adapter/dp/B0101YQHJM?SubscriptionId=AKIAI5ZF7TG7MOPFCUSQ&tag=suche01-21&linkCode=xm2&camp=2025&creative=165953&creativeASIN=B0101YQHJM

Modul 1/m1 Motorritzel 8Z oder 9Z:

https://www.modellbau-berlinski.de/rc-fahrzeuge-und-zubehoer/autos-und-zubehoer/zubehoer/zahnraeder-und-ritzel/motorritzel-9z-modul-1

https://www.modellbau-berlinski.de/rc-fahrzeuge-und-zubehoer/autos-und-zubehoer/zubehoer/zahnraeder-und-ritzel/ritzel-8-zaehne-1m-317mm-welle

https://www.horizonhobby.com/product/cars-and-trucks/all-surface-parts/pinion-and-spur-gears/pinion-gear--9t-12t-x-3mm--mod-1-ecx232028

https://www.horizonhobby.com/product/cars-and-trucks/all-surface-parts/pinion-and-spur-gears/10-module-pitch-pinion--10t%3A-8e--scte-losa3570

https://www.horizonhobby.com/product/cars-and-trucks/all-surface-parts/pinion-and-spur-gears/10-module-pitch-pinion--10t%3A-8e--scte-losa3570

https://www.amazon.de/HPI-TT-H101285-Ritzel-mehrfarbig/dp/B00423PKVK?SubscriptionId=AKIAI5ZF7TG7MOPFCUSQ&tag=suche01-21&linkCode=xm2&camp=2025&creative=165953&creativeASIN=B00423PKVK

Empfolenes Brushless Set:ARx/m u. Anderson M5 Cross/Supermoto.

http://rc-motorradshop.de/produkte/produktbilder/?CC-010-0115-02

mit 9Z oder 10Z Motorritzel Modul1/m1 oder 13Z oder 14Z Motorritzel Modul 0.8 32DP.

Ausrufezeichen Letztendlich werdet ihr raus finden das ein 5900KVer oder 5700KVer Motor vollkommen aus reicht. Ausrufezeichen

Die Brushless-Combo Castle Creations würde ich am PC mit Link/Adapter u. Software programmieren dafür müsst ihr aber ein Account erstellen (euch registrieren) um die aktuellste Software runter zu laden.

Gruß Tom

_________________
Viel Spass am Gas


Zuletzt bearbeitet von Thomas.W am 29.10.2017, 08:41, insgesamt 8-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 25.10.2017, 10:57   Wichtig! Antworten mit Zitat
Ausrufezeichen Würde nie ein 11Z Motorritzel mit 6T 6100KV Motor verbauen Ausrufezeichen

Ausrufezeichen Keine Motorritzel aus Messing verbauen die lösen sich in Luft auf Ausrufezeichen

Weil sich die Außentemperaturen (Sommer/Winterzeit) ändern kann dann schon mal 1. Zahn am Motorritzel zuviel sein.

Wenn es zu hot wird stelle ich an der Funke den Top-Speed auf 85% u. arbeite mich nahe zu 100% ran.
Wenn es kühler ist stelle ich den Top-Speed wieder auf 100%. Lachen

Meistens reichen an der Funke ca.5% weniger aus.

Rechnung: 6100KV:100=61X95=5795KV

lustig oder Lachen

Beim reset(auf Werkseinstellung) mit der Programmierkarte stellt der Regler manchmal das Cut-Off auf 3V pro Celle ein.Vermute das es an der Firmware liegt ,alt u. neu.
Die Verpackung bei Auslieferung von Werk aus,ist auch anders einmal ist der Karton rot/schwarz oder weiß/schwarz.In der Bedienungsanleitung ,die du im Internet findest stehen auch manchmal andere Werte.
So ist der Regler manchmal Werkseitig programmiert:

Varianten:
Punkt 3:Low Voltage Cut-Off Thershold 3.0V/cell oder 3,2V/cell.
Punkt 4:Start Mode(Punch) Level5 oder Level7.
Punkt 9:Triming 0.00° oder 15.00°

So sollte der Regler richtig Programmiert sein.

1.Runing Modeauf = Forward with brake 1=1
2.Darg Brake Force = 0% 2=1
3.Low Voltage Cut-Off Threshold = 3.2V/cell 3=5
4.Start Mode(Punch)=Level5 4=5
5.Max Brake Force = 50% Anmerkung:Ohne Vorderradbremse aber mit Freilauflager im Hinterrad würde ich an der Fernsteuerung, die Bremskraft auf 75% einstellen wenn der Regler auf auch auf 75% programmiert ist.Natürlich bindet u. lernt man den Regler mit Empfänger bei der 100% Einstellung an der Fernsteuerung.Also diesen Wert nach den Binden u. einstellen der Neutraleinstellung vom Gas/Bremshebels erst verändern u. sich langsam zu den 100% an der Fernsteuerung hin arbeiten ,könnte sein dass,das Freilauflager sonst beim Bremsen kaputt geht.
6.Max Reverse Force = 25% 6=1
7.Initial Brake Force = Drag Brake Force 7=1
8.Neutral Range = 9% 8=2
9.Triming = 15.00° 9=5 .Motoren die mehr als >6000KV haben einfach das Triming reduzieren oder gleich auf 00.00° umprogrammieren 1=1.
10.Over-heat = Enable 10=1
11.Motor Rotation = Counter Clockwise 11=1
12.Lipo Cells = Auto Calculate 12=1

Natürlich geht das auch am PC mit Adapterkabel da ist dieser Regler in der Hobbywing -Software USB V4.0.3 aber nicht gelistet u. mit ein Firmware-Update würde ich auch vorsichtig sein.

Gruss Tom

_________________
Viel Spass am Gas
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 30.11.2017, 16:19   perfekte Combo ! Antworten mit Zitat
So,habe mal in allen 1:5er u. 1:4er Dirt-Bikes die Brushless-Combo Castle Creations Sidewinder 3 + BL Motor 1406 (5700kV) verpflanzt.

Ist bis jetzt das Beste was ich überhaupt vom Preisleisstungsverhältnis verbauen konnte,funktioniert sogar ohne Lüfter mit 11Z Modul 1/m1 oder 14Z 32 DP Modul 0.8 problemlos.

Der Hot-Wheels Summer Bericht folgt. Lachen

Gruss Tom

_________________
Viel Spass am Gas
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 27.12.2017, 12:56   Nachtrag Antworten mit Zitat
Hiermit wärst du glücklich geworden damit passt auch der TT-Ripper u. Motorwellenadapter 3,17 auf 5mm ohne da was zu bearbeiten.

[0f327a62ed_album.jpg]

http://www.rcracepro.at/index.php?id=24&no_cache=1&tx_ttproducts_pi1[begin_at]=30&tx_ttproducts_pi1[backPID]=23&tx_ttproducts_pi1[product]=45&cHash=5c129ead62c7cebed9b6fbda3678999e

Eine andere Bezugsquelle kenne ich nicht.Das ist so ein Teil (sinnlose Änderung wie anderes welche eigentlich wichtig ist)was nicht mehr hergestellt wird.

Aus diesen Grund (Fehlteile u. Änderungen) fahre ich auch keine ARx/m mehr.Fand die alte ARx/m Pro Version ohne Änderungen an Gabel,kleines Kettenrad,Stoßdämpfer,Rahmen aus Alu u. Carbon eh am besten.Die hätten sich lieber Gedanken machen sollen wie man Reifen mit festen Sitz auf die Felgen bekommt (Beispiel: Himoto MX400,Felgenring, VMX 450 u. MHT Discscheiben) u. alles wäre langfristig besser gewesen.

Was neu ist,muß nicht besser sein u. die Kinderkrankheiten bekommt man immer behoben wenn man sich ein bisschen Gedanken macht.

Der Regler passt ins Bike wenn du diesen beim zusammen bauen vom Rahme platzierst also nicht erst den kompl.Rahmen u. nachher den Regler montieren.

Gruss Tom

_________________
Viel Spass am Gas
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Gehe zu:  
RC-Motorradshop RC-Motorradshop RC-Motorradshop
Besucher heute: Besucher Heute
Besucher gesamt: Besucher insgesamt