RC-Motorradshop RC-Motorradshop

RC-Motorradforum.de

Diskussionsforum zum Thema funkferngesteuerte Motorradmodelle
Technik – Zubehör – Biete/Suche

ARX hat wenig Bremsleistung

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen
::
AutorNachricht
Beitrag Verfasst am: 27.02.2017, 18:27   ARX hat wenig Bremsleistung Antworten mit Zitat
Hallo,
brauche eure Hilfe bei meiner ARX. Der blaue Novatec Regler mit dem 5000KV Motor mit 4 mm Motorwelle hat so gut wie keine Bremsleistung erzeugt. Habe gedacht das der Regler mit 70A keine hohe Kurzschlußstrom aufbaut
und gegen einen Hobbywing Waterproof SC 8-WP 120A ausgetauscht.
Alles neu eingelernt und wieder Probefahrt gemacht, keine wesentliche Verbesserung der Bremsleistung.
Dachte jetzt das es an dem alten ARX Motor mit den schwarzen Kühlrippen liegt und habe den Motor gegen einen 540 Nosram 6,5 Turn getauscht.
Alles das gleicher Ergebnis, kein blockierendes Hinterrad.
Möchte das gerne haben, damit ich einen Supermoto Bremsdrift machen kann.
Mit meiner Anderson M5 ist das alles kein Problem, dort habe ich die Bremsleitung noch nicht mal voll eingestellt. Anderson M5 Regler Mtronic Bike mit Ripper 3900KV.
Ich verstehe das nicht, es könnte ja sein das einer den Hobbywing Regler in einen 1:8 Buggy einbaut und dann soll das Teil doch auch Bremsen.
Könnt ihr mir da einen Tipp geben, oder hat irgendjemand eine Idee was das sein könnte.

_________________
Grüsse Peter
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 27.02.2017, 18:54   Antworten mit Zitat
Fährst du mit E-Gyro oder mech.Gyro?

Freilauflager beim mech.Gyro defekt?
Den Hobbywing Waterproof SC 8WP-WP 120A auf Werkseinstellung programmiert lassen nur das Rückwärts ausschalten u. am besten nur mit der Programmierkarte programmieren.
Der Regler schafft nur das hier:

6100KV mit höchstens 10Z Motorritzel Modul 1(Kettenrad 9:32 wie bei allen 1:4er Modelle).Einer meiner Regler spinnt auch,da geht die Leistung runter habe schon gedacht es liegt am Failsafe,Sender u. Empfänger.Muß diesen Hobbywing Regler welchen ich in alle Bikes außer der Anderson M5 fahre erstmal ausstauschen.

Wenn du diese zwei Regler einmal ausversehentlich verp Verlegen lt hast funktionieren sie noch ,spinnen aber nachher rum. Geschockt

Wenn du die ganze Kombo schon getauscht hast kann es nur.
1.Was mechaniches im Hinterrad sein. Ausrufezeichen Achse Ausrufezeichen
2.Hauptgetriebewelle
3.loses Kettenrad
4.Letzliches Sender u. Empfänger

Gruss Tom

_________________
Viel Spass am Gas


Zuletzt bearbeitet von Thomas.W am 05.03.2017, 13:55, insgesamt 2-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 27.02.2017, 21:21   Antworten mit Zitat
Ich werde bei meiner Supermoto mit einer mechanischen Bremse hinten versuchen, das HR zum blockieren zu bringen.
Hatte auch versucht, mit einem GM 120 und 4 pol Hobbywing Motor, das HR zum stehen zu bringen, kein Erfolg. Fahre regelbaren E-Gyro.

Bilder stelle ich rein, wenn fertig. Bremse komplett in Eigenbau, Stahl Bremsscheibe vom FG, Bremsbelag: Leder auf
Stahlblech - Bremsbelagträger. Kann mich erinnern, dass Leder auf Stahl einen guten Reibungskoeffizienten hat. Der Riemen, den ich hier liegen hab, ist noch lang genug für die Zweifler des Verschleißes...

_________________
Gruß Dieter
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrag Verfasst am: 28.02.2017, 00:30   Fehler Antworten mit Zitat
Probier den Sender u. Empfänger am anderen Modell aus.
Vorher würde ich den Kreisel kontrollieren vielleicht ist da was gebrochen.

Ich habe den Regler getauscht.Den alten habe ich nachher im ausgebauten Zustand geprüft,siehe da er war verstellt.Hätte ich ,mir sparen können. Weinen

Warum war der Regler verstellt,siehe hier:Habe ein Fehler beim programmieren gemacht.

http://www.rc-motorradforum.de/forum/phpBB2/viewtopic.php?t=5952

Ausrufezeichen Ausrufezeichen Ausrufezeichen Hinweis:Der Regler MUSS(!)an der Programmierkarte angeschlossen werden, BEVOR der Akku angeschlossen wird! Ausrufezeichen Ausrufezeichen Ausrufezeichen

1.Habe den neuen Regler erst gebunden.

2.kalibriert

3.Programmiert u. nur das Forward/Reverse with Barke auf Forward with Barke also das Rückwärts abgeschaltet.

Jetzt rennt das Bike wieder ohne Probleme.

Das Low Voltage Cut-Off Threshold ist auf 3,2V Werkseinstellung programmiert u. der Akku hat 25% Restkapazität,passt also.


Gruss Tom

_________________
Viel Spass am Gas


Zuletzt bearbeitet von Thomas.W am 05.03.2017, 16:23, insgesamt 9-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrag Verfasst am: 28.02.2017, 08:14   Antworten mit Zitat
Ich würde da auch eher mal bei Sender und Reglerprogrammierung ansetzen, und evtl. die Einstellungen des blauen Reglers mit der Programmierkarte prüfen.

Ich kann jetzt aber aus dem Stegreif auch nicht sagen, ob ich das Hinterrad in Supermoto Konfiguration jemals blockieren konnte.
Ich fahre generell immer sehr wenig Bremse, weil zu viel Bremse eher zu instabilem Fahrverhalten führt.

Drifts lassen sich aber mit "auf den Bügel drücken" auch recht schön auslösen, man muss nur die Lenkung dann "überlenkt" halten Lachen

_________________
mfg,
Bernhard
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrag Verfasst am: 28.02.2017, 16:30   Antworten mit Zitat
Drifterfahrung:

habe ich mit meiner VMX ein paar Mal auf Asphalt mit Slicks hinbekommen, war
ursprünglich aber eher ungewollt. Überrascht

Kann man, wie Berhard gut beschreibt, auch auslösen: Bike in die Knielage drücken
und dabei ständig am Gas bleiben.
Es kommt dann der Punkt zum Übersteuern, d.h. Hinterrad bricht aus. Geschockt
Durch Gegenlenken bleibt das Bike dann aber doch in der Spur, aber weiterhin Gas geben. Verrückt

Geht nicht immer und überall, geht auf Kosten des Hinterradreifens, macht aber riesen Spass Sehr glücklich

Gruss
Harald

_________________
Helis, Cars, Quadcops + Bikes
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Gehe zu:  
RC-Motorradshop RC-Motorradshop RC-Motorradshop
Besucher heute: Besucher Heute
Besucher gesamt: Besucher insgesamt